EinloggenRegistrieren · Hier findest Du die besten Bücher: Buchempfehlungen zu Deinen Lieblingsbüchern.
Mit Facebook einloggen
Relikt: Museum der Angst Child Lincoln

Relikt: Museum der Angst Buch

von und
4.8 von 5.0
1 Bewertung
Deine Bewertung:

Relikt: Museum der Angst ist ein Werk von Preston Douglas und Child Lincoln. Es ist in den Kategorien Belletristik, Krimis & Thriller, Fantasy & Science Fiction und Horror angesiedelt und ist bei Weltbild erschienen. Die hier genannte Ausgabe wurde 2007 veröffentlicht. Diese ist die einzige Ausgabe, die uns bekannt ist.

ISBN
9783898977869
Ausgabe vom:
Verlag:
Weltbild
Seiten:
560
Sprache:
Deutsch

Buchkritiken und Bewertungen aus der Community

Lydia W. hat vergeben:
Die Polizei steht vor einem Rätsel, denn es gibt Morde im Museum, aber es gibt weder Täter noch Motiv.
Das Naturhistorische Museum von New York scheint plötzlich zu einem gefährlichen Aufenthaltsort geworden zu sein und die Angestellten beginnen, über ein Museumsmonster zu munkeln, und das gibt es auch.
Das Museum ateht kurz vor der Eröffnung einer großangelegten Sonderausstellung, von der die Leitung sich verspricht, dass sie dem Museum aus seinen finanziellen Schwierigkeiten heraushelfen kann und genau zu dieser Zeit wird das Monster aktiv.

Einst war das Monster ein Wissenschaftler des Museums, der im Dschungel einen seltenen Stamm von Eingebohrenen suchte. Den hat er auch gefunden, doch sie haben ihn verändert. Er ist nun ein Monster und süchtig nach einem Pilz, der voller Hormone ist und es nur auf seltenen Blättern gibt. Dem Monster gehen die Blätter aus, also muss was anderes her. Die selben Hormone werden im Hypotalamus des menschlichen Gehirns hergestellt und somit fängt es an in Massen zu töten,

Es ist super spannend und richtig gut geschrieben! :-) Ich find´s toll.
vor 4 Jahren

Diskussionen

Es gibt noch keine Diskussionen zu Relikt: Museum der Angst.
Sei der Erste und starte ein Thema.

Neues aus der Community

Lydia W. hat eine Buchkritik verfasst.
vor 4 Jahren
Lydia W. hat das Buch mit bewertet.
vor 4 Jahren
Alexander H. hat das Buch mit bewertet.
vor 4 Jahren